Allgemeine Informationen

Liebe Eltern, Kinder und Jugendliche,

bevor der Spaß mit dem Ferienpass losgehen kann, müssen wir bitten, nachstehende Hinweise genau zu lesen und zu beachten:

1. Teilnahmebedingungen für das Ferienprogramm 2017

An den Veranstaltungen, wie sie im Programmheft angeboten werden, kann grundsätzlich nur teilnehmen, wer im Besitz eines gültigen Ferienpasses ist.

2. Ferienpass

Der Ferienpass:

  • kostet 5,00 €
  • gilt für die Dauer des Sommerferienprogramms 2017.
  • ist in der Gemeindeverwaltung erhältlich.
  • muss mit einem Bild des Passinhabers versehen sein.
  • kann verlängert werden.
  • ist nicht auf andere übertragbar.
  • muss zu jeder Veranstaltung, an der man teilnehmen will, mitgebracht werden. Den jeweiligen Verantwortlichen für die Einzelveranstaltungen dient er als Berechtigungs- und Versicherungsnachweis.
  • bietet Versicherungsschutz im Rahmen nachstehender Bedingungen (Näheres ist in der Gemeindeverwaltung zu erfragen).

Für die Teilnehmer an Ferien- und Freizeitmaßnahmen schließt die Gemeinde eine entsprechende Haftpflicht- und Unfallversicherung ab.

2.1 Deckungssummen Haftpflichtversicherung:

Personenschäden: 1.023.000 €
Sachschäden: 256.000 €
Vermögensschäden: 7.000 €

Dabei ist zu beachten, dass diese Versicherung nur dann eintritt, wenn kein eigener Versicherungsschutz (private Haftpflichtversicherung) gewährleistet ist.

2.2 Deckungssummen Unfallversicherung:

Kinder, Jugendliche und Betreuer:
35.000 € Invalidität
10.000 € Todesfall
10.000 € Bergungskosten
10.000 € Kosmetische Operationskosten

Die Unfallversicherung ist nicht mit der Krankenversicherung zu verwechseln! Die Unfallversicherung beinhaltet Leistungen bei Invalidität, Todesfällen, Bergungskosten und kosmetische Operationskosten in Folge von Unfällen, aber keine Leistungen, die in der Regel von den Krankenkassen übernommen werden.

Nähere Auskünfte erteilt Herr Treiner unter Tel. 08084 37-55.

Ohne gültigen Ferienpass gibt es also keinen Versicherungsschutz!

Der Ferienpass dient den jeweils Verantwortlichen einer Veranstaltung
als Berechtigungsnachweis.

3. Programm 2017

3.1 Altersgruppeneinteilung

Das Taufkirchner Kinder- und Jugend-Sommerferienprogramm 2017 wendet sich grundsätzlich an Kinder ab etwa 5 Jahren und an Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres.

4. Kosten der Veranstaltung

4.1 Grundsatz

Kosten fallen für die Teilnehmer – ausgenommen die Kosten für den Ferienpass und für eigene Verpflegung – grundsätzlich nicht an, es sei denn, es wäre im Programm bei den jeweiligen Veranstaltungen darauf hingewiesen.

4.2 Zusatzkosten

Es werden einige Veranstaltungen angeboten, bei denen die Teilnehmer zusätzliche Kosten tragen müssen (z.B. Busfahrten, Besichtigungsfahrten etc.). Die Höhe dieser Kosten stellen die reinen Selbstkosten dar.

Die Zusatzkosten werden bei der Ausgabe der Ferienpässe und der Anmeldebestätigung erhoben. Bei Nichtteilnahme werden die Zusatzkosten nur dann zurückerstattet, wenn die Abmeldung rechtzeitig, d.h. bis zum 5. Tag vor der Veranstaltung, erfolgt. Die einbehaltenen Beträge werden zur Finanzierung der Veranstaltung verwendet.

5. Anmeldeinformation

Folgende Unterlagen sind bei der Anmeldung vorzulegen:

  • vollständig ausgefüllte Anmeldeliste (pro Kind eine Anmeldeliste)
  • Ferienpass 2016 oder auch von früheren Jahren
  • Foto für neuen Ferienpass (falls kein alter Ferienpass vorhanden)
  • vollständig ausgefüllte Einverständniserklärung der Eltern)

Bei der Anmeldung erfolgt noch keine Zusage für die Teilnahme an den Veranstaltungen des Ferienprogramms!
Es findet keine Auslosung mehr statt! Der Eingang der Anmeldeliste ist maßgebend!

6. Teilnehmerzahlen

Es gibt Veranstaltungen, für die nur eine bestimmte Teilnehmerhöchstzahl zugelassen werden kann. Wir bitten um ihr Verständnis, wenn diese Obergrenzen strikt eingehalten werden.

7. Schlussbemerkungen – Wünsche – Anregungen

Liebe Taufkirchener,

die Gemeinde und alle, die an der Verwirklichung dieses Taufkirchener Kinder- und Jugend-Sommerferienprogrammes 2017 mitgewirkt haben und noch mitwirken werden, haben sich nach besten Kräften und unter Aufopferung vieler Freizeitstunden bemüht, dazu beizutragen, dass möglichst Vielen ein fröhlicher, abwechslungsreicher und evtl. sogar teilweise abenteuerlicher Ferienspaß ermöglicht wird.

Sollte das eine oder andere nicht ganz so „klappen“ wie gedacht oder vorgesehen, schimpft bitte nicht gleich, habt etwas Geduld, übt bitte etwas Nachsicht und helft dadurch mit, Schwierigkeiten zu überwinden.

Für Wünsche, Anregungen und Verbesserungsvorschläge haben die Veranstalter und Verantwortlichen jederzeit beide Ohren offen!

Abschließend wünschen wir allen Teilnehmern viel Spaß und Freude am Programm und dass es unfallfrei verlaufen möge.

Wichtig!

Die Zusatzkosten werden bei der Ausgabe der Ferienpässe und der Anmeldebestätigungen erhoben.

Bei Nichtteilnahme werden die Zusatzkosten nur dann zurückerstattet, wenn die Abmeldung rechtzeitig, d. h. bis zum 5. Tag vor der Veranstaltung, erfolgt. Die einbehaltenen Beträge werden zur Finanzierung der Veranstaltung verwendet.

Kontakt

Das gedruckte Ferienprogramm ist im Rathaus erhältlich; dort sind auch die ausgefüllten Anmeldeformulare abzugeben:

Gemeinde Taufkirchen (Vils)
Rathausplatz 1
84416 Taufkirchen(Vils)
Tel. 08084 37-22
Fax 08084 37-23
www.taufkirchen.de